Was ist ein Motherboard?

Was ist ein Motherboard?

Eine Hauptplatine (manchmal auch als Hauptplatine, Hauptplatine, Systemplatine, Basisplatine, Planarplatine oder Logikplatine oder umgangssprachlich als Mobo bezeichnet) ist die Hauptplatine (PCB), die in Universalcomputern und anderen erweiterbaren Systemen zu finden ist . Es enthält und ermöglicht die Kommunikation zwischen vielen wichtigen elektronischen Komponenten eines Systems, z. B. der Zentraleinheit (CPU) und dem Speicher, und stellt Anschlüsse für andere Peripheriegeräte bereit. Im Gegensatz zu einer Rückwandplatine enthält eine Hauptplatine normalerweise wichtige Subsysteme wie den Zentralprozessor, die Eingabe- / Ausgabe- und Speichercontroller des Chipsatzes, Schnittstellenanschlüsse und andere Komponenten, die für allgemeine Zwecke und Anwendungen integriert sind.

Motherboard bezieht sich speziell auf eine Platine mit Erweiterungsfähigkeit. Wie der Name schon sagt, wird diese Platine häufig als "Mutter" aller daran angeschlossenen Komponenten bezeichnet, zu denen häufig Peripheriegeräte, Schnittstellenkarten und Tochterkarten gehören: Soundkarten, Grafikkarten, Netzwerkkarten, Festplatten oder andere Arten von dauerhaften Speichern; TV-Tunerkarten, Karten mit zusätzlichen USB- oder FireWire-Steckplätzen und eine Vielzahl anderer benutzerdefinierter Komponenten.

In ähnlicher Weise wird der Begriff Hauptplatine auf Geräte mit einer einzigen Platine und ohne zusätzliche Erweiterungen oder Funktionen angewendet, wie z. B. Steuerplatinen in Laserdruckern, Fernsehgeräten, Waschmaschinen, Mobiltelefonen und anderen eingebetteten Systemen mit begrenzten Erweiterungsmöglichkeiten.

Design der Hauptplatine

Das Octek Jaguar V-Motherboard von 1993. Dieses Board verfügt nur über wenige integrierte Peripheriegeräte, wie die 6 Steckplätze für ISA-Karten und das Fehlen anderer integrierter externer Schnittstellenanschlüsse belegen. Beachten Sie, dass der große AT-Tastaturanschluss hinten rechts die einzige periphere Schnittstelle ist. Das Motherboard eines Samsung Galaxy SII; Fast alle Funktionen des Geräts sind in einer sehr kleinen Platine integriert Ein Motherboard stellt die elektrischen Verbindungen bereit, über die die anderen Komponenten des Systems kommunizieren. Im Gegensatz zu einer Rückwandplatine enthält sie auch die Zentraleinheit und hostet andere Subsysteme und Geräte.

Bei einem typischen Desktop-Computer sind der Mikroprozessor, der Hauptspeicher und andere wichtige Komponenten mit der Hauptplatine verbunden. Andere Komponenten wie externer Speicher, Controller für Videoanzeige und Ton sowie Peripheriegeräte können als Einsteckkarten oder über Kabel an die Hauptplatine angeschlossen werden. In modernen Mikrocomputern ist es zunehmend üblich, einige dieser Peripheriegeräte in die Hauptplatine selbst zu integrieren.

Eine wichtige Komponente eines Motherboards ist der unterstützende Chipsatz des Mikroprozessors, der die unterstützenden Schnittstellen zwischen der CPU und den verschiedenen Bussen und externen Komponenten bereitstellt. Dieser Chipsatz bestimmt in gewissem Maße die Funktionen und Fähigkeiten des Motherboards.

Wie alles funktioniert

motherboard-2

Wenn Sie Ihren Computer einschalten, wird der Strom vom Netzteil zum Motherboard gesendet.

Daten werden über Datenbusse übertragen und durch die Northbridge- und Southbridge-Teile des Chipsatzes geleitet. Der Northbridge-Teil verbindet Daten mit der CPU, dem RAM und der PCIe. Der RAM beginnt, Eingänge an die CPU zu senden, die diese Aktionen als Ausgang interpretiert. Die Daten zur PCIe werden dann je nach Typ auf eine Erweiterungskarte übertragen.

Der Southbridge-Teil verbindet Daten mit dem BIOS, USB, SATA und PCI. Signale an das BIOS ermöglichen es Ihrem Computer, zu starten, während Daten an die SATA Ihre optischen Laufwerke, Festplatten und Solid-State-Laufwerke "wecken". Daten von der SATA werden verwendet, um Ihre Video-, Netzwerk- und Soundkarten einzuschalten. Kurz gesagt, ein Motherboard dient als Hauptsitz eines Computers, der Daten über Datenbusse überträgt. Diese Datenbusse durchlaufen die Northbridge- und Southbridge-Teile eines Chipsatzes, die dann in andere Komponenten wie CPU, RAM, PCI, PCIe usw. übergehen. Alles funktioniert wie ein erfolgreiches Unternehmen, wenn auch auf binärere Weise.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.